Feuerbestattung

Ihre letzte Ruhestätte im FriedWald können Sie sich bereits zu Lebzeiten aussuchen. Freie Grabstätten erkennen Sie anhand farbiger Bänder, die um die Bäume gebunden sind. Jede Grabstätte im FriedWald ist mit einer Nummer gekennzeichnet und in einem Register bei der Kommune und bei FriedWald eingetragen. Über die Baumnummer können Sie Ihren Baum im FriedWald finden. Ein Lageplan am Eingang des Waldes hilft Ihnen bei der Orientierung.

Grabpflege gibt es nicht im FriedWald. Die übernimmt die Natur. Grabschmuck ist im FriedWald nicht erlaubt, denn Gestecke, Kerzen und Grabsteine passen nicht in die natürliche Umgebung des Waldes. An ihre Stelle treten Moose, Farne, Wildblumen, buntes Laub und Schnee, die die Baumgräber je nach Jahreszeit schmücken und zu individuellen Orten des Erinnerns und Gedenkens machen. Die Beisetzung im FriedWald können Sie individuell gestalten. Ob ganz still im kleinen Kreis, mit Musik oder in großem Rahmen, bestimmen Sie.

Erinnerungen für die Ewigkeit

Erinnerungskristall

Im Zusammenspiel aus Glas und Licht, im Reiz von Andeutung und Tiefe mit der Hingabe zur Vollendung in ein einzigartiges Unikat, verschmelzen und gestalten Glasmachermeister in traditionellen Verfahren kunstvoll die „Lebensspur“ in Form der in der Asche enthaltenen DNA zu einem außergewöhnlichen Andenken zur Ehrung eines geliebten Menschen.

Diamanten

Sie haben die Möglichkeit ein wertvolles Andenken an einem Geliebten Menschen zu bekommen. Mit einem Hochmodernen Verfahren wird ein Diamant für sie gepresst, der für die Ewigkeit hält.